Auf den internationalen Märkten sind Unternehmen mit zunehmendem Wettbewerb konfrontiert. Der verstärkte Wettbewerbsdruck erfordert, die Kostenentstehung zu einem zentralen Thema des Controllings zu machen.

Das traditionelle, primär auf Kostensenkung ausgerichtete Kostenmanagement, wird den heutigen Marktgegebenheiten in der Regel nicht mehr gerecht. Panische, punktuelle Kostensenkungsprogramme, wie sie in Unternehmen in Krisensituationen zu beobachten sind, wirken oftmals kontraproduktiv und vielfach auch nur für kurze Zeit.

Um wettbewerbsfähig zu sein, müssen Unternehmen lernen, ihre zukünftigen Kostenstrukturen und Kostenverläufe proaktiv zu steuern und dauerhaft zu beeinflussen. Dazu bedarf es einer verbesserten Kostentransparenz, das heißt, neben der Kostenentstehung muss auch die Weiterverrechnung der Kosten auf Leistungen und Prozesse analysiert und auf Unzulänglichkeiten geprüft werden.

 

Was verstehen wir unter Kostenmanagement? 

Wir verstehen unter Kostenmanagement aus gestaltungsorientierter Sicht  eine bewusste, frühzeitige und zielorientierte Gestaltung von Kosten. In Projekten stehen wir Ihnen in der Kostenanalyse beratend zur Seite und erarbeiten mit Ihnen ein an der gesamten Wertschöpfungskette ausgerichtetes Steuerungsmodell.

Sind Unternehmen mit konjunkturellen Abschwüngen konfrontiert, wird die Bedeutung derjenigen Kosten besonders hoch, die aus dem als zu hoch erachteten Working Capital stammen. Die positive Kostenwirkung des Working Capital Managements stammt aus einer Optimierung der Vorräte, Forderungen und Verbindlichkeiten.

Unter einem ganzheitlichen Working Capital Management ist die Berücksichtigung aller Prozesse entlang der Wertschöpfungskette zu verstehen, die direkt oder indirekt für das Working Capital von Bedeutung sind. Die Möglichkeiten, das Working Capital zu optimieren, erfüllen damit die Definitionsanforderungen an das Kostenmanagement.

Die Auseinandersetzung mit dem Working Capital bringt dabei neben Kostenvorteilen auch eine deutliche Verbesserung der Finanzierungsmöglichkeiten mit sich. Daraus entsteht in mehrfacher Weise Nutzen für das Unternehmen: das Unternehmen wird durch konsequentes, proaktives Kostenmanagement profitabler, ist stärker an den Anforderungen der Kunden ausgerichtet, entwickelt klare Wettbewerbsvorteile und verbessert seine Liquiditätssituation – weiteres Wachstum, weitere Innovation wird finanzierbar.

So erreichen Sie uns

Unternehmensberatung Dr. Bachner

Telefon: +49 (0) 6721 / 9247-57

Koblenzer Str. 13

D-55411 Bingen a. Rhein

E-Mail: dr.bachner@online.de